INITIATIVE FÜR DIE
GEQUÄLTEN HUNDE VON LANZAROTE

In Zusammenarbeit mit Podenco-Hilfe Lanzarote eV (www.podenco-hilfe-lanzarote.de)

 

Logofoto1

Logofoto2

Logofoto3

Logofoto4

Logofoto5

Für jeden Menschen mit Herz gibt es Möglichkeiten zu helfen und uns bei unserem Projekt zu unterstützen.
Sie helfen damit unmittelbar den ärmsten der Hunde die ohne diese Hilfe keine Überlebenschancen hätten.
Sie finanzieren keinen "Verwaltungsapparat", denn alle Helfer arbeiten ehrenamtlich.
Ihre Spenden, egal ob Sach- oder Geldspenden, kommen auf direktem Weg den Tieren zu Gute!

 

Beitrag an den Unterhaltskosten

 

In unserer Pflegestelle auf Lanzarote leben durchschnittlich ca. 50-80 Hunde. Sie können sich vorstellen, dass hier sehr viel Geld erforderlich ist um hochwertiges Futter, Medikamente, Tierarztkosten usw. zu bezahlen. Manchmal dauert es viele Monate bis wir für einen Schützling das bestmögliche neue Zuhause gefunden haben und das Hundchen ausreisen kann. Trotzdem soll es den von uns geretteten Tieren an nichts fehlen und wir möchten, dass es diesen armen Geschöpfen besser geht als in ihrer Vergangenheit.

Sie können derzeit keinem Hund ein Zuhause geben - möchten aber trotzdem helfen?

Gerne können Sie sich an den Unterhaltskosten (egal in welcher Höhe) für einen bestimmten Hund beteiligen, bis wir ein eigenes Zuhause gefunden haben! !

Bitte schicken Sie eine email an:
Hundehilfe-Lanzarote@sunrise.ch DANKE!

 


GELDSPENDEN

 

Ganz egal in welcher Höhe - jeder einzelne EURO zählt und hilft!
Hier finden Sie unserer Spendenkonto!

 


FLUGPATENSCHAFT

 

Wir benötigen die Hilfe von Flugpaten mittels derer jene Hundchen die ein Zuhause gefunden haben von Lanzarote ausgeflogen werden können.
Dem Flugpaten selbst entstehen KEINE KOSTEN!
Eine Flugpatenschaft ist eine einfache Möglichkeit beim Urlaubsflug Gutes zu tun!


FLYER VERTEILEN

 

Bitte verteilen Sie in Ihrer Umgebung unseren Informations-Flyer!    Der Flyer steht hier zum Download bereit!

 


PATE WERDEN

Für Hunde die aufgrund ihres Alters, ihres Aussehens, ihrer Eigenarten oder Krankheiten besonders schwer ein neues Zuhause zu finden oder die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreisen dürfen.

Für diese Schützlinge suchen wir Paten, um die monatlich anfallenden Kosten decken zu können. Lesen Sie bitte hier