INITIATIVE FÜR DIE
GEQUÄLTEN HUNDE VON LANZAROTE

In Zusammenarbeit mit Podenco-Hilfe Lanzarote eV (www.podenco-hilfe-lanzarote.de)

 

Logofoto1

Logofoto2

Logofoto3

Logofoto4

Logofoto5

ENDLICH IST ES SOWEIT  - DIE ÜBERSIEDLUNG IN UNSERE PFLEGESTELLE AUF DEM NEUEN AREAL HAT STATTGEFUNDEN !

Seit langem hegte unsere Tierschützerin auf Lanzarote, Margarethe Schwarze, einen Traum für die Pflegestelle. Mehr Platz für die geschundenen Hunde aus den Tötungsstationen um noch besser im Sinne des Tierschutzes arbeiten zu können!
Dieser Traum konnte nun realisiert werden. Im Jahr 2009 wurde ein 3200 qm großes Grundstück gefunden. Im Laufe der Monate und Jahre sind 14 überdachte und großzügig geplante Zwinger, viele Frei- und Auslaufflächen entstanden um die Hunde angemessen unterbringen und versorgen zu können.
Eine eigene Krankenstation wurde ebenfalls errichtet um die kranken und verletzten Tiere besser versorgen zu können.
„Es hat lange gedauert - viel länger, als wir alle gedacht hatten, der Umzug der Hunde auf das neue Gelände hat stattgefunden, freute sich Margarethe Schwarze im Februar 2010. Wir möchten uns bei allen Helfern und Vereinsmitgliedern, die das alles bis hierhin ermöglicht haben, herzlich bedanken. Noch viele Arbeiten sind erforderlich aber der Grundstein wurde mit viel Herzblut gelegt."

Wenn Sie uns und somit die vielen Hunde unterstützen möchten, helfen Sie uns mit einer Spende, Tierpatenschaft oder einer Mitgliedschaft die Finanzlücken zu stopfen, damit wir auch weiterhin unsere
Tierschutzarbeit auf Lanzarote leisten können.


Hier finden Sie unser Spendenkonto !

 

87

88

89

DEZEMBER 2011:
Glückliche Hunde, aber der Platz wird schon langsam eng....

 

84

85

86

DEZEMBER 2011:
Glückliche Hunde, aber der Platz wird schon langsam eng....

81

82

83

NOVEMBER 2011:
Ein weiterer Freilaufbereich wurde mit Drahtgeflecht "befestigt" und der Riesenberg Picon darauf verteilt

 

78

79

80

ENDE OKTOBER 2011:
Das Doppelhundehaus ist fertig aufgemauert - bald können unsere Fellnasen hier Schutz vor Regen und Sonne suchen !

 

 

75

76

77

OKTOBER 2011:
Der große Freilaufbereich muss mit Drahtgeflecht unterlegt und neu mit Picon aufgeschüttet werden.

 

72

73

74

OKTOBER 2011:
Mit dem Bau von 2 neuen Hunde"hotels" haben wir begonnen, denn auch auf Lanzarote werden die Nächte im Winter ganz schön kalt.

 

69

70

71

OKTOBER 2011:
Die Solaranlage funktioniert, die Stromkosten sinken ! Juchhee, mehr Geld bleibt für die Fellnasen, denen es an nichts fehlen soll !

 

65

68

67

MAI 2011:
Glückliche Hunde die allesamt in unserer Pflegestelle auf ein eigenes Zuhause warten !

 

62

63

64

MAI 2011:
Glückliche Hunde die allesamt in unserer Pflegestelle auf ein eigenes Zuhause warten !

 

59

60

61

MÄRZ 2011:
Die Krankenstation nimmt Formen an - unsere Patienten können bald noch stressfreier versorgt
werden !

 

55

56

57

JANAR 2011:
Die Picon-Lieferung ist für die Fellnasen immer ein Heidenspaß - kann man da ja ordentlich rumtollen in dem großen Haufen - da ist man dann abends auch richtig müde !

53

54

58

JANUAR 2011:
Auch optisch haben unsere Schützlinge jetzt Abwechslung- das Grün der Pflanzen kannten sie bislang noch nicht !

50

51

52

AUGUST 2010:
JUHU, auch der zweite große Freilaufbereich ist fertig !

 

48

46

45

AUGUST 2010:
Die Drahtgitter sind verlegt und nun ist der Picon großräumig zu verteilen.

 

44

49

47

AUGUST 2010:
Auch der zweite große Freilaufbereich wurde von den Felsbrocken befreit und wir sind dabei auch hier Picon aufzuschütten.

 

38

39

40

JULI 2010:
Die Aufschüttung des großen Podencofreilaufbereichs ist nun fast abgeschlossen.

 

41

42

43

JULI 2010:
Die Welpen genießen ihr Spiel im neuen Freilaufbereich.

 

35

37

36

JULI 2010:
Der große bergige Freilauf wurde so gut es geht noch begradigt und Picon wurde aufgeschüttet.

 

29

30

31

JUNI 2010:
Die Schuttberge in den Freiläufen wurden weiträumig abgetragen und die Zäune nochmals erhöht.

 

32

33

34

Die Welpenausläufe wurden geteilt um die kleinwüchsigen von den großwüchsigen Welpen trennen zu können.

 

28

27

26

25

20

21

22

23

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19